Methodik

Unser Labor legt größten Wert auf höchsten diagnostischen Standard. Neben der konventionellen Zytologie, privatärztlichen- und IGEL-Leistungen bieten wir auch die Dünnschicht-Zytologie mittels ThinPrep®-Verfahren an. Diese Methode bietet eine verbesserte optische Darstellbarkeit und Diagnostik der Befunde. Den Nachweis einer höheren Sensitivität gegenüber der konventionellen Zytologie ist sie allerdings bisher schuldig geblieben.

Befundübermittlung

Unabhängig von der Methodik werden sämtliche kritischen zytologischen Befunde von Frau Dr. Annette May und Herrn Dr. Bodo Kanne zeitnah beurteilt und befundet. Selbstverständlich verfügen wir über eine sorgfältig geführte Kartei pathologischer Befunde und eine umfangreiche Lehrkartei.

Münchner Nomenklatur III

Selbstverständlich arbeitet unser Team nach den Vorgaben und Richtlinien der Münchner Nomenklatur. Bei dieser Nomenklatur handelt es sich um das in der Bundesrepublik Deutschland gebräuchliche Schema einer einheitlichen Befundwiedergabe für die gynäkologische Abstrichzytologie der Zervix.

Die aktuelle Tabelle der Münchner Nomenklatur finden Sie hier.

Erweiterte Diagnoseverfahren

Bei Bedarf oder Wunsch können auch auf die erweiterten Diagnoseverfahren (z. B. Histologie, weitere molekularbiologische Verfahren) des Instituts für Dermatohistologie Pathologie Molekularpathologie Dr. Helmut Laaff in Freiburg miteinbezogen werden.
Das diagnostische Leistungsspektrum des Instituts finden Sie hier.

Icon Mikroskop

Zeitnahe Befundung

Ziel unserer Arbeit ist es, eine zeitnahe und hochqualifizierte Befundung zu bieten, die wir individuell an den Bedürfnissen unserer Einsenderinnen und Einsender ausrichten.

Icon Weiterbildung

Höchster Qualitätsanspruch

Zum Erhalt unserer Qualität nehmen unsere Ärztinnen und Ärzte, sowie unser Laborpersonal regelmäßig an Fortbildungen teil, die sich mit den aktuellsten Fragestellungen im Bereich der Zytologie und Molekularbiologie beschäftigen.

Icon Upload

Sichere Befundübermittlung

Selbstverständlich richten wir gemeinsam mit unserer hausinternen IT-Abteilung die sichere Befundübermittlung über DFÜ in Ihrer Praxis ein